jagd.deLogo

 NAVIGATION
>MITGLIEDER 
Mitglieder-Suche 
Login 
Neuanmeldung 
>MAGAZIN 
Jagdtagebuch 
Artikel 
Wildrezepte 
Mediaboard 
>SERVICE 
Kalender 
Adressen 
Links 
Kleinanzeigen 
Mondkalender 
Jagdlexikon 
Aktion 
>TREFFPUNKT 
Forum 
Kontakte 
>WEBPOOLIS 
Basar 
Bank 
Quiz 
>INFORMATION 
FAQ 
Hilfe 
Teilnahme 
Impressum 
Mediadaten 
Eine webpool Produktion
kaloloka.de

jagd.de / magazin / jagdheute  Hilfe  Druckversion 

Jagd heute

In dieser Rubrik soll es um die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen und kontroverse Einstellungen zur Jagd gehen. Beschreiben Sie Ihre Erfahrung mit Gesetzen und Verordnungen, schildern Sie auf jagd.de Ihre persönliche Einstellung zur Jagd, warum Sie gerne Jäger sind und was Sie an den (Vor-)Urteilen so mancher Jagdkritiker stört!

Für die von Teilnehmern veröffentlichten Beiträge auf unseren Servern sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Die webpool GmbH haftet nicht für fremde Beiträge und den Inhalt von Websites, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist. Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.


venator77, 15.04.2013

Wild und Alibifunktion

 Das Haselhuhn und der Versuch der Verhinderung eines Autobahnweiterbaus

- ANZEIGE -

Menschenschutz ist beim Gesetzgeber bei einer Klage gegen Straßenbau nicht vorgesehen, ist also kein Klagegrund. Deshalb kann man sich bei Klagen nur auf Naturschutz berufen. In der Öffentlichkeit entsteht dadurch das Bild, dass Tierschutz wichtiger ist als Menschenschutz. Soweit eine Bürgerinitiative in der Eifel gegen den Weiterbau der A1.
Großflächige Schutz- und Managementprogramme sind erforderlich zum Erhalt von Haselhuhnpopulationen. Mindestens 20 - 30 Brutpaare sind für ein langfristiges Überleben notwendig. Keine Übererschließung mit stark ausgebauten Waldwegen, hingegen Erhaltung strukturreicher, schmaler, gewundener Waldwege. Das hier bemühte Haselhuhn, so wird gesagt, wurde auf der geplanten Autobahntrasse als Alibi tot ausgelegt Von den Brutpaaren ward bisher keines gesehen.

Auszug aus:
http://www.neobooks.com/werk/19663-sein-ist-das-reinste-herz.html




Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 15.04.2013. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.
                                                                                                                                                                         
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im jagd-Forum diskutiert werden.
http://jagd.de/magazin/jagdheute   27.05.2017  Zum Seitenanfang
 MESSENGER
bitte loggen Sie sich ein
oder melden Sie sich an
 

 
 AKTUELL
Aktuelle Beiträge

05.05.2017
- NightHunter1952: Wachsjacke XXXL
29.04.2017
- WielandSchuhmeir: Jagdhundeausbildung und Prüfun...
21.04.2017
- pulsarapexuk: Pulsar Trail XP50,Pulsar Trail...
28.04.2015
- Pirscher1981: Ausrüstung für den 1. Mai
13.11.2013
- jagenweltweit: Jagdbedarf-fabrig.de
13.05.2013
- venator77: Gnadenschuss
01.04.2013
- praedator: Auf „Fuchs tot“ folgte die Erb...
20.04.2012
- jaegermeister32: PLZ 53773
07.04.2012
- outfox: Wildsaltz zum Sonderpreis!!!
21.02.2012
- jagd.de: Moderne Gänsejagd
05.12.2011
- Bettina_07: Einfach Wild
21.09.2011
- Bea_Steppan: NABU: Waldstrategie der Bundes...
28.12.2010
- Eifelwolf: GEDANKEN VON ZENTRUM für ROTWI...

 mehr Beiträge    Abo