jagd.deLogo

 NAVIGATION
>MITGLIEDER 
Mitglieder-Suche 
Login 
Neuanmeldung 
>MAGAZIN 
Jagdtagebuch 
Artikel 
Wildrezepte 
Mediaboard 
>SERVICE 
Kalender 
Adressen 
Links 
Kleinanzeigen 
Mondkalender 
Jagdlexikon 
Aktion 
>TREFFPUNKT 
Forum 
Kontakte 
>WEBPOOLIS 
Basar 
Bank 
Quiz 
>INFORMATION 
FAQ 
Hilfe 
Teilnahme 
Impressum 
Mediadaten 
Eine webpool Produktion
kaloloka.de

jagd.de / magazin / jagdheute  Hilfe  Druckversion 

Jagd heute

In dieser Rubrik soll es um die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen und kontroverse Einstellungen zur Jagd gehen. Beschreiben Sie Ihre Erfahrung mit Gesetzen und Verordnungen, schildern Sie auf jagd.de Ihre persönliche Einstellung zur Jagd, warum Sie gerne Jäger sind und was Sie an den (Vor-)Urteilen so mancher Jagdkritiker stört!

Für die von Teilnehmern veröffentlichten Beiträge auf unseren Servern sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Die webpool GmbH haftet nicht für fremde Beiträge und den Inhalt von Websites, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist. Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.


venator77, 23.04.2013

Wild und Alibifunktion II

 Wildkatze und die Begründung für eine Grünbrücke.

- ANZEIGE -

Katzen sitzen immer an der falschen Seite einer Tür. Lässt man sie raus, wollen sie rein - lässt man sie rein, wollen sie raus. Um diese Wildtierart zu schützen, ließ die Landesregierung über die Autobahn 1 zwischen Nettersheim und Blankenheim eine sogenannte Grünbrücke bauen.
Bezahlt wird sie mit 4Mio € aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung. Die Holz-Beton-Brücke fügt sich optisch gut in die Landschaft ein. Entspricht die Planung den Bedürfnissen der hier bisher nicht gesehenen Wildkatze? Am Rand der Brücke wird es Gehölzpflanzungen und Gebüschpflanzungen geben. Die Wildkatze ist ein scheues Tier, sie sucht immer wieder die Möglichkeit, in Deckung zu gehen, wenn sie etwas irritiert oder stört. Der Autobahnabschnitt, der zur Brücke führt, wird auf ungefähr zehn Kilometer Länge mit einem neuen Wildschutzzaun versehen.
Es scheint sich um eine sogenannte virtuelle Wildkatze zu handeln, die ihre Daseinsberechtigung für 4 Mio € einem IT - Habitatmodell verdankt. Aufbauend auf den Ergebnissen einer Wildkatzen-Telemetrie-Studie in der Eifel wurde ein Habitatmodell entwickelt, das es erlaubt, die Eignung einer Landschaft für Wildkatzen von wenigen großflächig digital verfügbaren Parametern abzuleiten. Der Vorteil eines solchen Modells besteht darin, dass eine Beurteilung der Lebensraumeignung auch in Gegenden erfolgen kann, aus denen keine detaillierten Beobachtungsdaten vorliegen. Wie sollte auch, die Populationsdichte für Wildkatzen beträgt ca 1/2 Wildkatze auf ca 150 ha.
Die Frage sei erlaubt, ob 4 Mio.€ nicht auch sinnvoller zum Schutze der die Autobahn benutzenden Menschen hätten gebraucht werden können.
Wildkatzen sind nicht jagdbar

http://www.neobooks.com/werk/19663-sein-ist-das-reinste-herz.html



Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.


Diskussion zu diesem Artikel (2 Beiträge)

Publiziert am 23.04.2013. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.
                                                                                                                                                                         
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im jagd-Forum diskutiert werden.
http://jagd.de/magazin/jagdheute   27.05.2017  Zum Seitenanfang
 MESSENGER
bitte loggen Sie sich ein
oder melden Sie sich an
 

 
 AKTUELL
Aktuelle Beiträge

05.05.2017
- NightHunter1952: Wachsjacke XXXL
29.04.2017
- WielandSchuhmeir: Jagdhundeausbildung und Prüfun...
21.04.2017
- pulsarapexuk: Pulsar Trail XP50,Pulsar Trail...
28.04.2015
- Pirscher1981: Ausrüstung für den 1. Mai
13.11.2013
- jagenweltweit: Jagdbedarf-fabrig.de
13.05.2013
- venator77: Gnadenschuss
01.04.2013
- praedator: Auf „Fuchs tot“ folgte die Erb...
20.04.2012
- jaegermeister32: PLZ 53773
07.04.2012
- outfox: Wildsaltz zum Sonderpreis!!!
21.02.2012
- jagd.de: Moderne Gänsejagd
05.12.2011
- Bettina_07: Einfach Wild
21.09.2011
- Bea_Steppan: NABU: Waldstrategie der Bundes...
28.12.2010
- Eifelwolf: GEDANKEN VON ZENTRUM für ROTWI...

 mehr Beiträge    Abo